Der Mellanox SN2010 Ethernet Switch ist der ideale Building Block fĂŒr eine kosteneffiziente High Performance Netzwerk-Umgebung. Die ideale Kombination aus Leistung, Rack und Energie-Effizienz, sowie FlexibilitĂ€t fĂŒr das moderne Datacenter von heute.

In diesem Artikel werden die Eigenschaften des Netzwerk Switch unter die Lupe genommen und im Detail beschrieben.

Hardware

18 Ports mit SFP28 25Gbit/s und 4 Ports mit QSFP28 100Gbit/s sorgen fĂŒr eine extrem hohe Bandbreite auf kleinstem Raum.

Zwei dieser SN2010 Switches können nebeneinander, in nur einer Höheneinheit, verbaut werden. Mellanox hat dafĂŒr ein eigenes 19” Rackmount Kit entworfen.

Mellanox SN2010 Ethernet Switch

Mellanox SN2010 IOPS performance Mellanox SN2010 Rear View

Wie fĂŒr Datacenter Switches ĂŒblich, haben die GerĂ€te zwei Netzteile integriert.
Als MLAG Paar konfiguriert hat man in kĂŒrzester Zeit eine hochverfĂŒgbare High Performance Ethernet Fabric.


KonnektivtÀt

Mellanox stellt nicht nur die Switches und die Netzwerkkarten selbst her, sondern auch die Optiken und Direct Attached Kabel. Damit ist Mellanox vermutlich der einzige Hersteller, der End-to-End alle Netzwerkkomponenten selbst entwickelt und produziert.

  • Es gibt 25Gbit/s DAC Kabel und Transceiver.
  • SFP28 ist voll abwĂ€rtskompatibel zu SFP+ und 10Gbit/s.
  • Alte 10Gbit/s SFP+ Transceiver und DAC Kabel können weiter verwendet werden.
  • FĂŒr 100Gbit/s QSFP28 gibt es ebenfalls eine breite Auswahl an DAC Kabeln und optischen Transceivern.
  • Bei Bedarf können auch noch 1Gbit/s Transceiver verwendet werden (1000Base-T, 1000Base-SX/LX etc.)

SFP28-25GbE DAC tranceiver cable

HochverfĂŒgbarkeit

Das MLAG Setup sorgt dafĂŒr, dass EndgerĂ€te und Switches redundant an unsere Mellanox Switches angebunden werden können, ohne dass eine Loop erzeugt wird.

In der folgenden Infografik kann man erkennen, dass Server 01 mit einem Kabel mit Switch 01 und mit einem weiteren Kabel mit Switch 02 verbunden ist.
Die Verbindung der beiden Mellanox SN2010 Switches erfolgt dabei untereinander ĂŒber 2 x 100Gbit/s.

Mellanox SN2010 MLAG Setup

MLAG (Multi Chassis Link Aggregation) sorgt dafĂŒr, dass eine LACP Gruppe die Ports beider Switche nutzen kann.
Auf der Server Seite kommt eine normale LACP Konfigration zum Einsatz.

NatĂŒrlich lĂ€sst sich HochverfĂŒgbarkeit sowie Skalierbarkeit auch durch den Aufbau einer skalierbaren Layer-3 Fabric mit Leaf / Spine Architektur erreichen.

Unser Team unterstĂŒtzt gerne bei Design und Aufbau.


Open Networking

ONIE Installer

Mellanox unterstĂŒtzt neben seinem eigenem Betriebssystem MLNX-OS (ONYX) auch alle Netzwerkbetriebssysteme, die sich ĂŒber den ONIE Bootloader starten lassen. Man kann bereits mit Cumulus Linux vorinstallierte Switches bei Mellanox bestellen.
Der Support erfolgt dabei aus einer Hand, direkt von Mellanox (natĂŒrlich mit tatkrĂ€ftiger UnterstĂŒtzung durch das Hamburgnet Team).

Auch der Einsatz von einem komplett freien NOS (Network Operating System) wie SoNiC oder einem Standard Linux mit Switchdev ist möglich.


Features

Mellanox ist einer der wenigen Hersteller, die noch Ihren eigenen Switch ASIC herstellen.
Das Resultat ist eine unschlagbar niedrige Latenz und ein unglaublich hoher Gesamtdurchsatz.
Der Spectrum Chip im Mellanox SN2010 hat eine Port-to-Port Latenz von nur 300 Nansokekunden und einer maximalen Portgeschwindigkeit von 100Gbit/s.

Der durchschnittliche Stromverbrauch betrÀgt dabei lediglich 57 WATT.

Neben allen Standard Features eines Datacenter Ethernet Switch, hat Mellanox volle UnterstĂŒtzung fĂŒr:

  • VXLAN EVPN,
  • Precision Time Protocol (PTP IEEE-1588 (SMPTE profile)),
  • RDMA over Converged Ethernet (RoCE v2),
  • What Just Happend (Telemetrie).

Technische Angaben SN2010:

Feature
Value
Mechanical



Size: 

43.8mm (H) x 200mm (W) x 508mm (D)
1.72" (H) x 7.87" (W) x 20" (D)

Mounting:19” Rack mount
Weight: 

4.500kg

Speed:10/25/40/50/56/100GbE per port
Connector cage: 18 ports of 10/25GbE and 4 splittable ports of 40/100GbE
Environmental


Temperature:Operational: 0° to 40°C
Non-Operational: \-40° to 70°C
Humidity:Operational: 10% - 85% non-condensing
Non-Operational: 10% - 90% non-condensing
Altitude:3050m
Noise level:73.7 dB(A)
RegulatorySafety/ EMC: CB, cTUVus, CE, CU, S_Mark, CE, FCC, VCCI, ICES, RCM, BSMI, KCC, CCC
RoHS:RoHS complaint
PowerInput Voltage: 100-127VAC 50/60Hz 4.5A; 200-240 50/60Hz 2.9A
Global Power Consumption:

Typical power with passive cables (ATIS): 57W
Max power with optical cables (assuming 3.5W per each QSFP28 port): 250W

Main Devices


CPU: Intel x86 2.40GHz Quad Core
PCIe: 4x Gen2.0
Switch: Mellanox Spectrumℱ
Memory:

SDRAM: 8GB DDR3L 1600 MT/s SO-DIMM
Storage: 16GB Dual Channel MLC M.2-SATA SSD

Throughput
1.7Tb/s


Verwaltung

Die Verwaltung der Switches erfolgt per CLI oder intuitivem HTML5 Webinterface.

FĂŒr das zentrale Management grosser Switchumgebungen gibt es Mellanox NEO, eine kostenfreie virtuelle Appliance. NatĂŒrlich kann alternativ auch das Automatisierungstool der Wahl (z.B. Ansible) verwendet werden.

Mellanox NEO Management

Auf unserer Produktseite finden Sie eine vollstĂ€ndige Übersicht ĂŒber die Mellanox Ethernet Produkte